STARTSEITE
NEWS
DIES UND DAS
PROGRAMME
ÜBER UNS
CDs
VIDEOS
TERMINE
PRESSE / REFERENZEN
DOWNLOADS
BILDERGALERIE
LINKS
GÄSTEBUCH
KONTAKT / IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Über uns...

Das Ensemble Confettissimo

Alle MusikerInnen des Ensembles verfügen neben ihrer umfassenden und vielseitigen musikalischen Ausbildung über langjährige Erfahrung in der musikalischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Herbst 2001 entstand die Idee, gemeinsam ein Ensemble zu gründen, das sich gezielt der Konzeptionierung und Aufführung von Konzerten für Kinder widmet.

 

 

 

Susanne Boltner

Susanne Boltner (Gesang, Piano, Smallpercussion) studierte Jazzgesang u.a. bei Silvia Droste. Sie sang in verschiedenen Musicals, wie z.B. im Chor von „Starlight Express“ in Bochum, in WDR-Produktionen, tourte mit Marla Glen und vielen verschiedenen Bands und  ist bis heute als freiberufliche Sängerin tätig. Nach der Geburt ihrer Tochter beschloss sie auch im Bereich der musikalischen Früherziehung tätig zu werden und besuchte zahlreiche Fortbildungen zu diesem Thema. So ist sie nun auch als Dozentin für musikalische Früherziehung z.B. an der „Offenen Jazz Haus Schule“ Köln, sowie in Kindergärten tätig. Durch Ihre vielseitigen beruflichen Tätigkeiten wurde Confettissimo auf sie aufmerksam und holte sie ins Ensemble.

www.ballroom-swing-cologne.de

 

 

 

 

Jutta Simon-Alt

Jutta Simon-Alt (Oboe, Englischhorn, Blockflöten, Gesang) studierte Oboe in Mannheim und München und Musikpädagogik in Köln. Heute ist sie Lehrerin für Musik und Darstellen & Gestalten an der Gesamtschule Mechernich. Ihre instrumentale und vokale Bandbreite beweist sie in Projekten wie dem Mittelalter-Ensemble „Die Irrlichter“, bei dem sie 10 Jahre lang Dudelsack, Rausch- und Schäferpfeife spielte. 2012 tourte sie als Vertretung von Birgit Muggenthaler mit der Rockband "Schandmaul". Sie hat Confettissimo mitgegründet und es ist ihr immer noch eine Herzensangelegenheit.

www.die-irrlichter.de

https://www.facebook.com/jutta.simonalt

 

 

 

Philipp Schwerhoff

Philipp Schwerhoff (Piano, Cajon, Gesang) studiert an der Kölner Musikhochschule Klavier, Gesang und Pädagogik. In seiner musikalischen Laufbahn hat er bereits vielseitig Erfahrungen sammeln und unterschiedliche Facetten entwickeln können. Diese zeigte der Pianist, Sänger und Saxophonist bereits in diversen Bands in den Bereichen Pop und Jazz, mit denen er in den letzten Jahren auf der Bühne stand und an CD-, Radio- und Fernsehproduktionen arbeitete. Eine weitere Facette zeigt er im Musical Ensemble Erft, das er musikalisch leitet und bei dem er in verschiedenen Projekten auch Hauptrollen übernommen hat. Mit diesem Ensemble wirkte er u.A. bei einer Uraufführung und im Projektchor des bekannten Starlight-Express Theaters mit. Außerdem unterrichtet er Klavier und Keyboard an der Musikschule „Sound College“ in Hennef.

www.musical-ensemble-erft.de

www.sound-college.de

 

 

Roland Garbusinski

Roland Garbusinski (Saxophon, Klarinette, Klavier, Ukulele, Gesang) studierte in Köln Musikpädagogik, Saxophon und Gesang. Er unterrichtet an der Musikschule des Kölner Domchores, an der Musikschule der Stadt Troisdorf und privat unter „RoMusik“ in Hennef. Bei seiner Arbeit als Band-Coach und Workshop-Dozent gibt er seine vielfältigen Konzert- und Studioerfahrungen weiter. Im Rahmen der Musikschule der Stadt Troisdorf leitet er die Bigband "BigBandits" und die Schülerband "Lampenfieber". Als Saxophonist tourt er mit den verschiedensten Formationen von Big Band über Funk and Soul bis zu brasilianischer Musik, z.B. mit den Boogie Wonderstars und Joelle McCready.

www.boogiewonderstars.de

www.joellemccready.com

www.bigbandits.de

www.cab2.de

www.lampenfieber-band.de

 

Matthias Ebbinghaus war von 2003 bis 2018 Pianist, Cajonist und Sänger im Ensemble Confettissimo. Er hat außerdem maßgeblich an der Entstehung der Programme „Feuer Wasser Erde Luft“, „Wenn die Ohren Augen machen“ und „Lustig Traurig Mutig Schaurig“ mitgewirkt und diverse Lieder für das Ensemble komponiert. Auf der Bühne war sein komisches Talent stets sein Markenzeichen.
Nach fünfzehn Jahren Kindermusik hat Matthias noch einmal neue musikalische Herausforderungen gesucht und sah sich aus terminlichen Gründen gezwungen, Confettissimo zu verlassen. Er bleibt dem Ensemble jedoch als gelegentlicher Gastmusiker erhalten.

www.matthias-ebbinghaus.de

 

Die Mitbegünderin des Ensemble Confettissimo Anke Held hat bis zum Sommer 2012 die Entwicklung der Gruppe maßgeblich mitgeprägt. Sowohl zur konzeptionellen Erstellung, als auch zur musikalischen und schauspielerischen Gestaltung der verschiedenen Programme und CDs hat sie einen wesentlichen Teil beigetragen. Das Ensemble war ihr immer eine Herzensangelegenheit, bis sie, hauptsächlich aus logistischen Gründen durch die große örtliche Entfernung ihres Wohnortes in der Schweiz zur Confettissimo-Basis in Köln, die Gruppe nach elf Jahren verlassen musste.

www.ankeheld.de

ENSEMBLE CONFETTISSIMO